Weißwurstsalat mit Kürbiskernöl

Meine Mutter und meine Schwester schaffen die Portion locker zu zweit…

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Weißwurstsalat
Weißwurst, Eier, Zwiebeln und ein lecker Bier dazu oder auch mal zum Brunch, dann aber ohne Bier, versteht sich...
Weißwurstsalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Weißwurst, Eier, Zwiebeln und ein lecker Bier dazu oder auch mal zum Brunch, dann aber ohne Bier, versteht sich...
Portionen Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Röstet die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett etwas an. Wenn sie anfangen, aufzuplatzen, sind sie fertig. Schüttet sie auf einen kleinen Teller und lasst sie auskühlen.
  2. Die halbe Zwiebel in möglichst feine Scheiben schneiden. Am besten geht das mit einem sehr scharfen und möglichst dünnen, glatten Messer. Natürlich könnt ihr auch eine ganz normale Zwiebel nehmen, die roten sehen einfach nur besser aus.
  3. Petersilie und Schnittlauch waschen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Die Petersilie in schmale Streifen und den Schnittlauch in möglichst feine Röllchen schneiden.
  5. Kocht Wasser auf, stellt den Herd dann auf ganz kleine Flamme, gebt die Weißwürste hinein und lasst sie etwa 7 Minuten ziehen
  6. Jetzt nehmt ihr ein leeres Marmeladenglas mit Schraubdeckel, gebt das Öl, den Essig, den Senf, eine gute Prise Zucker, Salz und Pfeffer nach Geschmack dazu, schraubt das Glas zu und dann: schütteln was der Arm hergibt! Das ist Salatsaucenmischung ohne Tupper! 😉
  7. Nehmt jetzt die Würste aus dem Wasser und zieht ihnen vorsichtig die Haut ab. (Klingt ein bißchen wie das Drehbuch zu einem Horrorfilm, oder? 😉 ) Am besten geht das, wenn die Würstchen einen Moment verschnaufen können. Also wartet einfach ein bis zwei Minuten.
  8. Schneidet die Würste schräg in ca. 1/2 cm dicke Scheiben und gebt sie auf eine Platte oder in eine flache Auflaufform. (Ich nehme immer meine Quicheform, die hat nen Rand und sieht auch noch gut aus.)
  9. Verteilt die Zwiebelringe darüber.
  10. Jetzt pellt ihr die hartgekochten Eier und viertelt sie der Länge nach. Gebt die Eier dann über die Wurstscheiben.
  11. Darüber streut ihr die Petersilie und die Schnittlauchröllchen.
  12. Verteilt die Salatsauce mit einem Löffel gleichmäßig über den Wurstscheiben, Eiern, Zwiebelringen und den Kräutern.
  13. Zum Schluss streut ihr noch die Kürbiskerne darüber und beträufelt den Salat mit dem Kürbiskernöl.
  14. Dazu noch ein paar lecker Brezeln - lecker!!
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Weißwurstsalat mit KürbiskernölAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!