Tortellini-Salat

Mögt ihr Nudelsalat? Ich ja, solange keine Mayonnaise im Spiel ist. Und die brauche ich bei diesem Salat wirklich nicht. Tortellini, gefüllt mit Ricotta und Spinat oder Käse, dazu Tomaten, Paprika, Mozzarella, Schinken und Salami, frische Kräuter und alles in einem italienischen Olivenöl-Dressing mit einem Hauch Knoblauch und Kräutern der Provence angemacht. Dazu brauche ich nur ein bißchen Brot und einen schönen Wein und natürlich einen schönen, lauen Sommerabend auf der Terrasse, versteht sich…

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Tortellini-Salat
Bunt, italienisch und so viele verschiedene Geschmacksimpulse, da will man gar nicht mehr aufhören, zu essen.
Tortellini-Salat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Bunt, italienisch und so viele verschiedene Geschmacksimpulse, da will man gar nicht mehr aufhören, zu essen.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Kocht die Tortellini nach Packungsanweisung.
  2. Gießt sie in ein Sieb an und gebt sie dann in eine große Schüssel.
  3. Sprenkelt etwas Olivenöl darüber und vermischt die Tortellini vorsichtig.

  4. Lasst sie in der Schüssel, oder wenn es schneller gehen soll: auf einem Teller auskühlen. Bitte die Tortellini immer wieder vorsichtig umrühren, damit sie nicht zusammenkleben
  5. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Paprika, die Kräuter und die Tomaten waschen.
  6. Halbiert die Cocktailtomaten und schneidet den Strunkansatz raus.
  7. Die Paprika halbiert ihr und entfernt die weißen Innenhäute und die Kerne. Schneidet die Paprika anschließend in kleine Rauten, ca. 1,5-2 cm groß.

  8. Die Petersilie und den Basilikum könnt ihr etwas trockenschütteln und dann die Blättchen abzupfen und klein hacken. Von der Petersilie braucht ihr gleich gute 2 EL, der Basilikum kommt komplett zum Salat. Aber erst später...
  9. Salami und Schinken werden ebenfalls in ca. 2cm große Stücke geschnitten.
  10. Schält die Gurke, schneidet sie längs in Scheiben, diese in Streifen und dann quer in kleine Würfelchen.
  11. So und jetzt kommt alles beisammen: Gebt das Gemüse, den Käse, Schinken, Salami und die Kräuter zu den abgekühlten Tortellini in die Schüssel.
  12. Salzt die Zutaten ein wenig und vermischt sie vorsichtig.
Dressing
  1. Sucht euch ein Marmeladeglas mit gut schließendem Deckel und gebt die Zutaten für das Dressing hinein.

  2. Schraubt den Deckel auf das Glas und schüttelt die Zutaten sehr gut durch.
  3. Schmeckt das Dressing ab und gebt es über die Salatzutaten.

  4. Mischt den Salat noch einmal gut durch. Wenn ihr noch etwas Zeit habt, stellt ihn abgedeckt in den Kühlschrank, damit er noch etwas durchziehen kann.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Tortellini-SalatAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!