Frühstücksrollen

Eine schnelle und witzige Frühstücksidee, für Kinder und für Erwachsene, basierend auf dem Arme-Ritter-Prinzip. Die schmecken warm und kalt und das schönste ist: jeder kann sie nach seinem Geschmack variieren.

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Frühstücksrollen
Arme Ritter im neuen Gewand: schnell variiert und immer anders lecker!
Frühstücksrollen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Arme Ritter im neuen Gewand: schnell variiert und immer anders lecker!
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Rollen 10Minuten 2Minuten
Portionen Vorbereitung
4Rollen 10Minuten
Kochzeit
2Minuten
Zutaten
Portionen: Rollen
Zutaten
Portionen: Rollen
Anleitungen
  1. Wascht die Erdbeeren und die Himbeeren und lasst sie in einem Sieb oder auf Küchenkrepp abtropfen.
  2. Entfernt den grünen Blattansatz von den Erdbeeren und viertelt sie. Wenn ihr anderes Obst verwenden wollt, schneidet es auf eine Größe, die nachher in die Rollen passt.

  3. Von den vier Scheiben Sandwichtoast schneidet ihr erstmal rundherum die Rinde ab.

  4. Dann nehmt ihr euch ein Nudelholz und rollt die Toastscheiben gleichmäßig platt. Es geht nicht darum, dass sie größer werden - man kann sie platt nur besser rollen!

  5. Bestreicht die Toastscheiben entweder mit Frischkäse (mein Favorit!!) oder mit Nutella (für Kinder natürlich der Hit!).

  6. Dann legt ihr das Obst eng an eng auf das untere Drittel der Toastscheibe.

  7. Rollt sie möglichst eng ein und parkt sie mit der Nahtseite nach unten.

  8. In einer Schüssel verrührt ihr die beiden Eier mit der Milch, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Vanillezucker. Die Mischung reicht auch locker für 8 Scheiben Toast. (Falls ihr jetzt fragt, warum man dann überhaupt zwei Eier nehmen muss: ein Ei und 25 ml Milch ist leider zuwenig Masse, um dadrin vernünftig ein Röllchen zu wenden.)

  9. Bereitet euch in einer weiteren Schüssel eine Mischung von Zucker und Zimt vor. Hier kann jeder mischen wie er mag, macht nur nicht zuviel davon. 😉
  10. Lasst 3 EL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne heiß werden.

  11. Wenn das Fett heiß ist, gehts los: Wendet die Röllchen kurz* in der Eimischung und gebt sie dann in das heiße Fett. Als erstes mit der Nahtseite nach unten.
    *nicht baden!!

  12. Kurz anbraten und dann vorsichtig drehen, damit das nächste Viertel braun werden kann. Das dauert nicht lange, bleibt am besten dabei.

  13. Wenn die Röllchen rundherum angebraten sind, hebt ihr sie mit Hilfe von zwei Gabeln raus und wendet sie sofort in der Zucker-Zimt-Mischung. Falls euch das zuviel Zucker ist, könnt ihr die Röllchen auch nur mit Puderzucker bestäuben.

  14. Jetzt könnt ihr die Röllchen auch schon servieren.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “FrühstücksrollenAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!