Pfannkuchenrolle

Manchmal darf es zum Sonntagsfrühstück ruhig auch was Ausgefallenes sein, aber am liebsten herzhaft. Und wenn Speck, Käse und Eier drin vorkommen, kann eigentlich nichts schiefgehen, oder?

 

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Pfannkuchenrolle
Im Backofen goldbraun gebacken, mit Kräuterfrischkäse bestrichen und aufgerollt. So schnell geht Frühstück...
Pfannkuchenrolle
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Im Backofen goldbraun gebacken, mit Kräuterfrischkäse bestrichen und aufgerollt. So schnell geht Frühstück...
Portionen Vorbereitung Kochzeit
3Personen 15Minuten 15Minuten
Portionen Vorbereitung
3Personen 15Minuten
Kochzeit
15Minuten
Anleitungen
  1. Heizt den Backofen auf 200 Grad Umluft vor. (Ja, das ist eins der wenigen Rezepte, wo Umluft Sinn macht.)
  2. Sucht euch ein kleines Backblech, meins hatte 28x22cm. Alternativ geht auch eine Auflaufform.
  3. Knüllt ein ausreichend großes Stück Backpapier unter fließend kaltem Wasser zusammen, drückt es gut aus und faltet es dann wieder auseinander. Jetzt kann man es problemlos in das Backblech oder die Auflaufform drücken und es lässt sich hervorragend an die Form anpassen.

  4. In einer kleinen Pfanne lasst ihr einen EL Butterschmalz heiß werden und bratet die Speckwürfel an. Sie müssen nicht knusprig braun werden, es geht nur darum, etwas Fett auszubraten.

  5. Lasst die Speckwürfel auf einem Teller etwas auskühlen.
  6. In einer Schüssel mischt ihr die Milch, das Mehl und Eier, gebt das Salz und etwas Pfeffer dazu und verrührt alles zu einem glatten Teig. Keine Sorge, wenn er recht flüssig ist, das ist so gewollt.

  7. Schneidet die zwei Scheiben gekochten Schinken in schmale Streifen und gebt diese zusammen mit dem geriebenen Käse, den Speckwürfeln und der Petersilie in den Teig. Kurz umrühren, fertig.
  8. Giesst den Teig in das Backblech oder die Auflaufform und streicht alles ein bisschen glatt, damit der Käse und der Speck gleichmässig in der Form verteilt sind.

  9. Jetzt kommt das Blech für 15 Minuten in den Backofen. Ich drehe es nach der Hälfte der Zeit einmal um, damit der Pfannkuchen überall gleich bräunt. Damit meine ich übrigens nicht "wenden", nur drehen. 😉

  10. Holt das Blech aus dem Ofen, hebt den Pfannkuchen mit dem Backpapier heraus und bestreicht den Pfannkuchen mit dem Kräuterfrischkäse. Rollt ihn von der kurzen Seite her zu einer Rolle. (Tipp: Wenn ihr die Zutatenmenge verdoppelt und ein größeres Backblech verwendet, wird die Rolle von der langen Seite her aufgerollt. )

  11. Schneidet die Rolle in ca. 3 cm dicke Scheiben und dann ab damit zum Frühstückstisch...

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “PfannkuchenrolleAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!