Sommersalat 2016

Das ist mein Sommersalat 2016. Mal was ganz anderes, aber wie immer bei mir, schön bunt! Rotkohl, Quinoa, Möhren, Mandeln und darüber ein leicht asiatisch angehauchtes Dressing. Er passt perfekt zu Fleischgerichten oder zu gegrilltem Fleisch. Ich habe ihn z.B. als Beilage zu dem falschen Pizzahasen gemacht und er hat hier supergut mit der Tomatensauce harmoniert.

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Sommersalat 2016
Rotkohl, Möhren, Quinoa und Mandeln mit einem asiatisch angehauchten, süßsauren Dressing.
Sommersalat 2016
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Rotkohl, Möhren, Quinoa und Mandeln mit einem asiatisch angehauchten, süßsauren Dressing.
Portionen Vorbereitung
6-8Portionen 20Minuten
Portionen Vorbereitung
6-8Portionen 20Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Der Quinoa wird erstmal nach Packungsanweisung zubereitet.
  2. In meinem Fall (ich hatte roten Quinoa) musste man ihn erstmal heiß abwaschen. Dazu habe ich den abgewogenen Quinoa (75g = eine halbe Tasse) in ein Sieb gegeben und jede Menge heißes Wasser rüberlaufen lassen.

  3. Dann habe die anderthalbfache Menge Wasser (1,5 Tassen) aufgekocht und den Quinoa reingegeben und für 18 Minuten gekocht. (mit "Deckel drauf")
  4. Dann habe ich ihn durch ein Sieg abgeschüttet und auf einem flachen Teller zum Auskühlen ausgebreitet.
  5. Viertelt den Rotkohl und entfernt die äußeren 2-3 Blätter. Dann hobelt ihr ihn auf einem Gurkenhobel in dünne Streifen. Passt dabei a) gut auf eure Finger auf und b) hobelt nicht den Strunk mit.
  6. Als nächstes wascht ihr die beiden Möhren und schält sie anschließend mit dem Sparschäler dünn ab.
  7. Raspelt die beiden Möhren auf der groben Reibe und gebt die Möhrenraspel zu den Rotkohlstreifen.
  8. Dazu gebt ihr dann die Mandelblättchen, den Sesam und den etwas abgekühlten Quinoa dazu.
  9. Schält die Schalotte und schneidet sie in möglichst dünne Scheibchen.
  10. Auch die Schalotte kommt in die Salatschüssel.

Dressing
  1. Für das Dressing sucht ihr euch jetzt erstmal ein Marmeladeglas mit Schraubdeckel.
  2. Da hinein kommen alle Salatzutaten. Salzen und pfeffern könnt ihr bitte nach eigenem Ermessen, da hat jeder andere Vorleben.
  3. Schraubt den Deckel drauf und schüttelt die Zutaten solange, bis sie sich schön vermischt haben.
  4. Gebt das Dressing über die Salatzutaten und mischt alles gut durch.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Sommersalat 2016Add yours →

Deine Meinung interessiert mich!