Salat mit gebratenen Pfirsichen im Schinkenmantel

Feldsalat mit Büffelmozzarella…

Dazu im Schinkenmantel gebratene Pfirsiche und Basilikumblätter. Das Dressing mit einer leichten Ahornsirup- und Senfnote. Das liest sich doch schon wie ein Gedicht, oder? Dieser Salat kann genauso gut als Vorspeise wie auch als Begleiter zu kurzgebratenem Fleisch, z.B. zu Chicken Nuggets serviert werden.

Die Pfirsich-Schinken-Päckchen kann man auch ohne Salat als Fingerfood reichen.

 

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Salat mit gebratenen Pfirsichen im Schinkenmantel
Salat mit gebratenen Pfirsichen im Schinkenmantel
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2Portionen 15Minuten 15Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. In einem Schraubglas mit Deckel mischt ihr das Olivenöl, den weißen Balsamicoessig, Ahornsirup, Senf, Salz und Pfeffer. Schraubt den Deckel drauf und schüttelt alles kräftig bis sich die Zutaten vermischt haben.

  3. Parkt das Dressing bis zur Anschlussverwendung im Kühlschrank. 😉
    Übrigens, wenn ihr braunen Balsamico verwenden wollt, denkt dran, dass dieses Dressing dann eine ziemlich gewöhnungsbedürftige Schlammfarbe annehmen wird. Deshalb habe ich lieber weißen Balsamico verwendet. 😉

  4. Wascht den Pfirsich und halbiert ihn.
  5. Geht es euch auch immer so, dass ihr den Kern dabei meistens mit halbiert? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Pfirsiche oder Nektarinen nicht in der Vertiefung (siehe oben, auf "12 Uhr") sondern ein Viertel daneben ("3 Uhr " oder "9 Uhr") einschneiden sollte. Probiert es doch auch einfach mal aus?

  6. Auf jeden Fall halbiert ihr den Pfirsich und dreht die Hälften gegeneinander. Dann zieht ihr die beiden Hälften auseinander. Die Hälfte, an welcher der Kern hängt, viertelt ihr und dreht die beiden Viertel dann vom Kern.
  7. Schneidet die Hälfte und die Viertel soweit, dass nachher 8 Pfirsichachtel vor euch stehen.

  8. Dann packt ihr jedes Achtel zwischen zwei Basilikumblätter und wickelt das Ganze in eine Scheibe Schinken oder Speck.

  9. Fixiert das Paket mit einem Zahnstocher und gebt den Schinkenwickel auf das Backblech.

  10. Genauso verfahrt ihr auch mit übrigen Pfirsichachteln.
  11. Beträufelt die Schinkenwickel und das Blech dünn mit hitzebeständigem Öl, also bitte kein Olivenöl. Statt dessen nehme ich gerne Sonnenblumen- oder Traubenkernöl.

  12. Gebt das Blech in den Backofen und backt die Schinkenwickel für ca. 15 Minuten.

  13. Sucht eine schöne Schüssel oder Servierschale und verteilt den gewaschenen und geputzten Feldsalat darin.
  14. Schneidet den Mozzarella (ich habe einen wunderbaren Bio-Büffelmozzarella genommen) in Würfel und verteilt ihn auf dem Feldsalat.

  15. Holt die Schinkenpäckchen aus dem Backofen und entfernt die Zahnstocher.
  16. Verteilt die Schinkenpäckchen auf dem Salat. Wer mag, kann noch etwas Balsamicocreme darüber geben.

  17. Verteilt das Dressing mit einem Löffel über den Salatzutaten und dann könnt ihr auch schon servieren.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Salat mit gebratenen Pfirsichen im SchinkenmantelAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!