Nudeln und Lachs in Tomaten-Sahne-Sauce

Eigentlich ein Klassiker, aber ich habe das vorher noch nie selber gekocht. Asche auf mein Haupt, ich weiß…
Wie es ausgerechnet heute dazu kam? Also, heute gab es zum Frühstück in Rote Bete gebeizten Lachs (Der Lachs schmeckt wunderbar und sieht durch den Rote-Bete-Saft fantastisch aus, kann ich jedem nur empfehlen. Ihr findet das Rezept übrigens in Agnes Prus’ Frühstücks-Kochbuch “halb zehn”). Von dem gestern gekauften, ultrafrischen Lachs war noch etwa 300g übrig und das war das Startsignal, das ich gebraucht habe. Und dann gings los!

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Nudeln und Lachs in Tomaten-Sahne-Sauce
Cremige Sauce, zarte Lachswürfel und schnell auf dem Tisch. Perfekt für einen Sonntagabend.
Nudeln und Lachs in Tomaten-Sahne-Sauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Cremige Sauce, zarte Lachswürfel und schnell auf dem Tisch. Perfekt für einen Sonntagabend.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2reichliche Portionen 15Minuten 15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2reichliche Portionen 15Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Portionen: reichliche Portionen
Zutaten
Portionen: reichliche Portionen
Anleitungen
  1. Setzt einen großen Topf Wasser auf den Herd und bringt das Wasser zum Kochen.
  2. Während das Wasser heiß wird, schält ihr die Schalotte und schneidet sie in kleine Würfelchen.

  3. Das gleiche macht ihr mit der Knoblauchzehe.

  4. Schneidet das Lachsfilet in ca 2cm große Würfel. Das wars jetzt auch schon mit der Würfelei.

  5. Wenn das Nudelwasser kocht, gebt ihr reichlich Salz und die Nudeln hinein und kocht die Nudeln nach Packungsanweisung, bzw. ein bisschen weniger lange als angegeben. Sie haben nachher in der Sauce noch ein bisschen Gelegenheit zum Nachgaren.
  6. In einer großen Pfanne lasst ihr das Butterschmalz heiß werden und gebt dann die Lachswürfel hinein. Bratet sie bei mittlerer Hitze gleichmäßig an. Schön vorsichtig wenden, nicht zu viel rühren, sonst zerfällt der Lachs.

  7. Wenn der Lachs gar ist, hebt ihn aus der Pfanne und parkt ihn auf einem Teller.
  8. In die Pfanne kommen jetzt die Schalottenwürfelchen. Kurz andünsten und dabei regelmäßig umrühren, die Zwiebeln sollen nicht braun werden.

  9. Gebt dann die Knoblauchwürfelchen dazu, kurz umrühren und dann mit dem Weißwein ablöschen. Kurz köcheln lassen.

  10. Gebt das Tomatenmark dazu und verrührt es mit dem Weißwein.

  11. Als letztes kommt die Sahne dazu. Einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann reduziert ihr die Hitze und wartet, dass die Nudeln fertig gekocht sind.
  12. Ich habe die Nudeln nicht abgegossen, sondern mit dem Schaumlöffel direkt aus dem Kochwasser in die Nudelsauce gegeben. Alles miteinander verrühren und dann kommen die Lachswürfel dazu. Ab jetzt bitte nur noch ganz vorsichtig rühren. Gebt den Lachswürfeln die Gelegenheit, in der heißen Sauce wieder Temperatur anzunehmen. Falls euch die Sahnesauce zu dick ist, ein Schuss Nudelkochwasser löst das Problem sofort.

  13. Zupft die Blätter von den Basilikumstängel und schneidet sie in dünne Streifchen. Gebt sie zu den Nudeln und schwenkt alles einmal gut durch. Guten Appetit.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Nudeln und Lachs in Tomaten-Sahne-SauceAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!