Linsensuppe

In meinem Englischbuch in der Unterstufe stand: „Linsensuppe ist a typical german meal, a german mother cooks three times a week!“ Kann ich nachvollziehen!

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Linsensuppe
Lecker Linsensuppe mit viel Fleischeinlage.
Linsensuppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Lecker Linsensuppe mit viel Fleischeinlage.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
6Personen 30Minuten 120Minuten
Portionen Vorbereitung
6Personen 30Minuten
Kochzeit
120Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Kassler und Speck in einen großen Topf geben und reichlich mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. 1 Stunde bei kleiner Hitze kochen lassen.
  2. Währenddessen kann man sich schon mal ums Gemüse kümmern: Möhre, Petersilienwurzel und Sellerie waschen und schälen. Lauch putzen: die äußeren Blätter und den dunkelgrünen, harten Teil entfernen, der Länge nach aufschneiden und unter fließendem Wasser reinigen. Zwiebeln schälen. Angeblich muss man dabei nicht heulen, wenn man die Zungenspitze aus dem Mund rausstreckt. Probiert es mal aus!
  3. Möhren, Sellerie und Petersilienwurzel auf der groben Küchenreibe reiben. Lauch in schmale Scheibchen (1-2 mm) schneiden. Zwiebel kleinwürflig schneiden. Eine ausführliche Anleitung dazu gibts im Frikadellenrezept. Das dekorative Grüngemüse auf dem Bild ist übrigens der Liebstöckel. Man erkennt ihn an seinem wunderbaren Maggigeruch! (Den hat der Herr Maggi also nicht erfunden sondern nur in die Flasche getan!)Mirepoix
  4. Das gekochte Kassler und den Speck mit der Fleischgabel aus der Brühe heben und auf einem Teller beiseite stellen. Den Sud bitte nicht wegschütten, den brauchen wir noch!
  5. In den Sud die Linsen und das Gemüse einschließlich Liebstöckel geben und alles eine weitere Stunde kochen. 20 Minuten vor Ende der Kochzeit, also ca. nach 40 Minuten die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel (1/2 cm Kantenlänge) schneiden und zusammen mit den Spätzle (Packungsanweisung lesen, die Garzeit kann variieren) in der Suppe gar kochen. Die Kartoffeln, bzw. ihre Kartoffelstärke und die Spätzle sorgen dafür, dass die Suppe nicht zu dünn wird! Soll ja schließlich ein Eintopf werden! Kurz vor Ende der Garzeit das auf Würfel geschnittene Fleisch und Speck sowie die in Scheiben geschnittenen Würstchen dazugeben und heiß werden lassen.
  6. Wenn die Suppe gar ist (die Stunde ist also endgültig rum), mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Essig abschmecken. Am besten mit einem EL Essig anfangen, umrühren, probieren und ggfs. noch einen EL nachlegen, je nach Geschmack.

    Auch lecker ist Senf, den würde ich allerdings erst im Teller in kleinen Mengen in der Suppe verrühren.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “LinsensuppeAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!