Herzhafte Waffeln

Waffeln, mal nicht mit heißen Kirschen und Sahne, sondern mit Spinat, das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen! Und genau das tun diese Waffeln…

In den mit Muskat und Salz herzhaft gewürzten Waffelteig habe ich noch frischen Blattspinat gegeben und damit Waffeln gebacken. Dazu gab es einen Limettenfrischkäse mit Meerrettich, Räucherlachs und zur Krönung noch ein paar Spiegeleier. Wer gerade einen Baum gefällt und zu Brennholz verarbeitet hat, schafft die Portion alleine, ansonsten findet sich garantiert jemand, der mitessen möchte!

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Herzhafte Waffeln
Spinatwaffeln mit Limetten-Meerrettich-Frischkäse, Räucherlachs und Spiegelei.
Herzhafte Waffeln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Spinatwaffeln mit Limetten-Meerrettich-Frischkäse, Räucherlachs und Spiegelei.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
3-6Portionen 20Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
3-6Portionen 20Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
Spinat
  1. Wascht den Blattspinat und lasst ihn in einem Sieb etwas abtropfen.

  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und beides in möglichst kleine Würfelchen schneiden. Dazu beide der Länge nach durchschneiden, die Hälften der Länge nach in dünne Scheiben und quer in kleine Würfelchen schneiden.

  3. In einer beschichteten Pfanne lasst ihr 1-2 EL Butterschmalz heiß werden und dünstet die Zwiebel- und die Knoblauchwürfel bei mittlerer Hitze kurz an.

  4. Wenn sie anfangen glasig zu werden, gebt ihr den Spinat dazu. Dann kommt ein Deckel auf die Pfanne und der Spinat bekommt ein paar Minuten Zeit um zusammenzufallen.

  5. Wenn er das pflichtschuldigst getan hat - ihr dürft ihm auch gerne mit ein- bis zweimal Umrühren dabei helfen, salzt und pfeffert ihr den Spinat und gebt eine Prise geriebene Muskatnuss darüber.
  6. Nochmal gut umrühren und abschmecken. Falls ihr noch Flüssigkeit in der Pfanne habt, giesst diese weg und gebt den Spinat auf einen Teller, damit er etwas auskühlen kann.

  7. Bei Bedarf könnt ihr den Spinat auch noch ein bißchen kleinschneiden.
Waffelteig
  1. In einer Rührschüssel vermischt ihr die Eier mit der Milch und dem Öl zu einer homogenen Masse.

  2. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt es in die Eiermilch. Dazu kommen Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss.

  3. Verrührt alles gründlich und gebt dann den abgekühlten und zerkleinerten Spinat dazu.

Waffeln
  1. Lasst ein Waffeleisen heiß werden, pinselt es mit etwas Butterschmalz ein und backt nacheinander 6 Waffeln. Ich habe sie auf einem Teller im Backofen bei 100 Grad warmgehalten, bis alle fertig waren.

  2. Ich habe übrigens ein ganz normales Herzchen-Waffeleisen verwendet.

Limetten-Meerrettich-Frischkäse
  1. Vermischt den Frischkäse mit dem Meerrettich und dem Limettensaft und schmeckt alles mit Salz und etwas Pfeffer ab.

  2. Schneidet den gewaschenen Schnittlauch in kleine Röllchen.

Endmontage
  1. Aus den 6 Eiern bratet ihr Spiegeleier.
  2. Bestreicht eine Waffel mit einem Sechstel des Frischkäses.

  3. Darauf kommen dann zwei Scheiben Räucherlachs. Wer es lieber mag, nimmt Schinken.

  4. Jetzt kommt darauf noch eine Waffel und auch diese bestreicht ihr mit Frischkäse.

  5. Als Krönung kommen oben je zwei Spiegeleier und etwas Schnittlauch darauf. Das ganze wiederholt ihr jetzt noch zweimal und dann kann es losgehen.

  6. Wer möchte, isst so einen Waffelberg alleine und sonst schneidet ihr ihn einfach in der Mitte durch.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Herzhafte WaffelnAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!