Frühstücks-Toast-Muffins

Vollkorntoast, Speck, Eier, Käse – normalerweise liegt das alles nebeneinander auf dem Frühstückstisch. Bis heute – denn jetzt geht das auch anders! Praktische kleine Muffins mit allem drin, was ein gutes Frühstück so braucht. Die kann man warm oder kalt essen,  mitnehmen oder direkt essen oder schön auf dem Frühstückstisch anrichten, die kleinen Dinger sind echt vielseitig.

Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Frühstücks-Toast-Muffins
Frühstücks-Toast-Muffins
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung Kochzeit
6Stück 20Minuten 20Minuten
Portionen Vorbereitung
6Stück 20Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Portionen: Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze oder 175 Grad Umluft vor.
  2. Schneidet die halbe Zwiebel der Länge nach in Scheiben und diese quer in kleine Würfel.
  3. Lasst ein bis zwei EL Butterschmalz in einer kleinen beschichteten Pfanne heiß werden und dünstet die Zwiebelwürfel ein, zwei Minuten an.
  4. Gebt dann die Speckwürfel dazu und bratet sie kurz mit an.
  5. Kippt den Pfanneninhalt auf einen Teller und lasst ihn auskühlen.
  6. Mit dem Fett, das in der Pfanne geblieben ist, könnt ihr die Vertiefungen des Muffinsblechs einfetten. Am besten geht das mit einem Backpinsel.
  7. Schlagt die beiden Eier in eine Schüssel auf und verrührt sie mit einem Schneebesen.
  8. Halbiert die Mini-Paprika und schneidet den grünen Stängelansatz raus. Entfernt die Kerne und die weißen Innenhäute. Schneidet die Paprika danach in kleine Stücke, etwa 1/2 cm groß.
  9. S.chneidet den Schnittlauch in möglichst kleine Röllchen.
  10. Gebt den geriebenen Käse, den Schnittlauch, die Milch und die Speck-Zwiebel-Mischung zu den Eiern und verrührt alles kurz.
  11. Salzt und pfeffert die Masse.
  12. Sucht euch jetzt etwas, mit dem ihr Kreise von 9 cm ausstechen könnt. Ich habe den kleinsten Ravioli-Ausstecher (von Tchibo) genommen, der hatte genau die richtige Größe.
  13. Stecht 6 Scheiben à 9 cm Durchmesser aus den Toastscheiben aus.
  14. Schnappt euch das Nudelholz und walzt die Toastkreise schön platt.
  15. Legt jeweils eine Scheibe in eine Vertiefung des Muffinsblechs und drückt den Rand möglichst glatt. Kleine Falten bleiben, das ist ok.
  16. Füllt die Eier-Mischung mit Hilfe eines Esslöffels vorsichtig in die Vertiefungen. Die Masse sollte bis kurz unter den Toastrand reichen.
  17. Gebt das Blech für 20 Minuten in den Backofen.
  18. Holt das Blech aus dem Ofen und die Muffins aus den Förmchen. Keine Sorge, das geht kinderleicht, da klebt nix. Und dann ab damit auf den Frühstückstisch...
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Frühstücks-Toast-MuffinsAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!