Bunter Salat im Glas

Kennt ihr das auch? Jeden Mittag im Büro dieselbe Frage: Was essen wir heute? Och nö, nicht schon wieder!
Alles, was es in Mittagspausenzeitrahmen zu erreichen gibt, hat man schon ausprobiert und irgendwie hängt es einem auch schon mehr oder weniger zum Hals raus. 😉

Da ist doch so ein „Salat mit ganz viel drin“ genau das Richtige! Abends vorbereitet, schön in ein Glas geschichtet, das Dressing in ein Extragläschen, fährt alles am nächsten Tag mit ins Büro und wartet bis mittags im Kühlschrank auf seinen großen Auftritt. Das beste ist, ihr könnt auch jede Menge Reste aus dem Kühlschrank darin verarbeiten: Nudeln, Reis, Obst, Gemüse… jeder tut rein, was er mag. Meine Zutaten sind nur ein Vorschlag von vielen möglichen. Denkt nur beim Schichten daran, unten ins Glas kommen die eher festeren Zutaten und nach oben wird es dann immer leichter und fluffiger.

Ich verwende übrigens 750ml Gläser mit Bügelverschluss für den Salat und kleine Tupperdöschen oder ein Marmeladenglas für das Dressing. Von der Menge her ergibt das eine sehr ordentliche Portion Salat, auch wenn es erstmal im Gläschen gar nicht so viel aussieht. 😉

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Bunter Salat im Glas
Bunter Salat im Glas
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung Wartezeit
3Gläser 30Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
3Gläser 30Minuten
Wartezeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: Gläser
Zutaten
Portionen: Gläser
Anleitungen
Salatzutaten vorbereiten
  1. Setzt einen Topf Wasser auf und kocht die Nudeln in Salzwasser gar. Giesst sie dann in ein Sieb ab, gebt einen Schuss Olivenöl darüber und lasst sie auskühlen.
  2. Schneidet das Hühnchenbrustfilet in 2 cm große Würfel.
  3. In einer Pfanne zerlasst ihr 1-2 EL Butterschmalz und bratet die Fleischwürfel bei starker Hitze goldbraun an.
  4. Salzt und pfeffert das Fleisch und gebt 1 TL Currypulver darüber. Mischt alles noch einmal gut durch und gebt das Fleisch auf einen Teller zum Auskühlen.
  5. Halbiert die Cocktailtomaten. Schält die Gurke und halbiert sie der Länge nach. Entfernt die Kerne, indem ihr sie mit einem Teelöffel rauskratzt. Schneidet die Hälften längs in 1 cm breite Streifen und dann in Würfel.
  6. Wascht die Möhren und schält sie. Raspelt sie dann auf einer groben Raspel in Stücke.
  7. Schichtet alle Zutaten in folgender Reihenfolge ins Glas: Fleisch, Nudeln, Paprika, Gurken, Tomaten, Möhren, Feldsalat. Zwischendurch könnt ihr das Glas vorsichtig auf ein mehrfach gefaltetes Handtuch aufklopfen, damit sich die Zutaten beser verdichten lassen. Vorsichtiges Andrücken geht natürlich auch.
  8. Verschließt das Glas und stellt es in den Kühlschrank.
Dressing
  1. In einem großen Marmeladenglas mischt ihr alle Dressingzutaten mit Ausnahme des Schnittlauchs, verschließt das Glas und schüttelt alle Zutaten solange, bis ihr ein sämiges Dressing habt.
  2. Schneidet den Schnittlauch in kleine Röllchen und gebt ihn zum Dressing. Rührt gut um und schmeckt das Dressing ab. Parkt es dann bis zur Verwendung im Kühlschrank.
  3. Die Dressingalternative mit Joghurt ist fettärmer, aber genauso lecker. Mischt den Becher Joghurt mit 2 EL Öl und den übrigen Zutaten, im Übrigen geht alles genauso wie beim Öl-Dressing.
Fertigstellung
  1. Zum Essen gebt ihr den Inhalt des Glases in eine große Schüssel und giesst etwas Dressing darüber. Gut umrühren und dann kann die Mittagspause auch schon losgehen.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Bunter Salat im GlasAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!