Apfel-Speck-Omelette mit Ziegenkäse

Unser absolutes Lieblingsfrühstück und da ist fast alles drin, was zu einem leckeren Frühstück gehört: Eier, Obst, Speck, Käse und frische Kräuter. Klingt wild – ist es aber nicht!

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Apfel-Speck-Omelette mit Ziegenkäse
Eier, Ziegenkäse, Speck und Äpfel - alles in einer Pfanne. Was für ein herrliches Frühstück!
Apfel-Speck-Omelette mit Ziegenkäse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Eier, Ziegenkäse, Speck und Äpfel - alles in einer Pfanne. Was für ein herrliches Frühstück!
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2Portionen 15Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Heizt den Backofen auf 150 Grad vor. Wer mag, kann da drin auch schon mal zwei Teller ein bißchen vorwärmen, auf denen ihr das Omelette nachher servieren könnt.
  2. Wascht den Thymian und rebelt die Blättchen von den Stängeln. Am besten geht das zwischen zwei Fingern und von unten nach oben, also vom dickeren Ende des Stängels zur dünneren Spitze hin.
  3. Wascht die Äpfel, halbiert sie und entfernt die Kerngehäuse. Wer hat, nimmt dazu einen Kugelausstecher. Geht aber auch mit dem Messer...
  4. Schneidet die Äpfel in Scheiben von ca. einem Zentimeter Dicke.
  5. In einer großen Pfanne (28cm Durchmesser, siehe Tipp...) lasst ihr 1 EL Butterschmalz heiß werden und bratet den Speck in zwei Durchgängen von beiden Seiten an. Lasst ihn kurz auf Küchenkrepp abtropfen, dann wird er erst richtig knusprig. Wer mag, kann ihn noch in kleinere Stücke schneiden.
  6. Gebt einen weiteren EL Butterschmalz in die Pfanne und bratet die Apfelscheiben für ein paar Minuten von beiden Seiten an, bis sie ganz leicht Farbe angenommen haben und anfangen, weich zu werden.

  7. In einer separaten Schüssel schlagt ihr die vier Eier auf, salzt und pfeffert die Mischung und gebt dann die Thymianblättchen dazu.

  8. Giesst die Eimischung über die Äpfel. Dann kommt ein Deckel auf die Pfanne und das Omelett darf bei mittlerer Hitze für ein paar Minuten stocken.

  9. Bröckelt den Ziegenkäse in nicht zu kleine Stücke.
  10. Wenn ihr seht, dass auch die Oberseite anfängt zu stocken (fest zu werden), gebt ihr die Speckstreifen und den Ziegenkäse darüber und stellt die Pfanne ohne Deckel für ca. 5 Minuten, bzw. bis der Ziegenkäse anfängt, weich zu werden, in den Backofen.

  11. Serviert euer Omelett, dazu gibts bei uns gebutterten Toast. Habt ihr schon mal Süßkartoffeltoast probiert, das ist mein absoluter Favorit!?
  12. Tipp: wenn ihr eine etwas kleinere Pfanne verwendet, bekommt ihr ein dickeres Omelett, welches dann aber wiederum ein bißchen länger garen muss.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Apfel-Speck-Omelette mit ZiegenkäseAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!