Pulled Pork (Slowcooker)

Ich will euch wirklich nicht mit Slowcooker-Rezepten zanken, aber Pulled Pork ist nun mal DIE PARADEDISZIPLIN für den Slowcooker (wenn man keinen grillenden Mann mit Smoker hat). Und jetzt war es endlich soweit. Ich habe also ein schönes Stück Schweinenackenbraten (fast) trocken mariniert, im Kühlschrank etwas ziehen lassen und am nächsten Tag mit Apfelsaft und Apfelessig für 7 Stunden bei „Low“ im Slowcooker garen lassen. Das Rauch-Aroma kam statt vom Smoker vom geräucherten Paprikapulver, eine hervoragende Alternative! Dazu gab es selbst gebackene Burgerbrötchen und einen Chinakohlsalat mit Curry-Mandarinen-Dressing. Alternativ hatte ich auch noch einen Krautsalat mit Paprika und etwas Guacamole vorbereitet. Aber genug geschwärmt, hier kommt das Rezept!

(Mein Rezept lehnt sich an einen Rezeptvorschlag von USA Kulinarisch an. Ich habe allerdings noch ein paar meiner LIeblingsgewürze hinzugefügt.)

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Pulled Pork (Slowcooker)
Einmalig zart, pikant gewürzt und einfacher gehts kaum noch zuzubereiten.
Pulled Pork (Slowcooker)
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Einmalig zart, pikant gewürzt und einfacher gehts kaum noch zuzubereiten.
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
6Portionen 15Minuten 7Stunden "Low" 12Stunden
Portionen Vorbereitung
6Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
7Stunden "Low" 12Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
Am Vortag
  1. Mischt alle Zutaten für die Marinade. Wer mag, kann sie noch im Mörser oder elektrischen Zerhacker weiter zerkleinern.
  2. Bestreicht den Schweinenackenbraten mit den 2 EL Öl und bestreut ihn rundherum mit der Gewürzmischung.
  3. Gebt den Braten in einen Gefrierbeutel und lasst ihn über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen.
Am nächsten Tag, ca. 8 Stunden vor dem SErvieren
  1. Gebt den Apfelsaft und den Apfelessig in den Slowcooker (3,5L-Version) und gebt den Schweinenacken dazu. Deckel drauf und jetzt kann es losgehen.
  2. Schaltet den Slowcooker auf "Slow" und gart den Braten für 7 Stunden. In der Mitte der Zeit bitte (nur) einmal wenden.
Finish
  1. Holt den gegarten Schweinenackenbraten vorsichtig aus dem Slowcooker. Vorsichtig deshalb, weil er jetzt schon fast zerfällt.
  2. Wickelt ihn in Alufolie und lasst ihn etwas ruhen. (Ca. 30 Minuten)
  3. In der Zwischenzeit gebt ihr die Barbecuesauce eurer Wahl (z.b. mit Honig) in den Slowcooker und lasst sie warm werden.
  4. Wickelt das Fleisch aus der Folie und zerrupft es mit Hilfe von zwei Gabeln.
  5. Gebt das zerrupfte Fleisch in die Barbecuesauce und vermischt beides vorsichtig.
  6. Und jetzt könnt ihr auch schon servieren. Wir haben die untere Hälfte des Burgerbrötchens mit etwas Guacamole bestrichen, darauf kam Pulled Pork und darauf etwas von dem Chinakohlsalat. Die obere Brötchenhälfte war der krönende Abschluss. 🙂
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Pulled Pork (Slowcooker)Add yours →

Deine Meinung interessiert mich!