Lauwarmer Möhrensalat

Dieser Möhrensalat ist anders als die anderen! Und das ist gut so!
Er ist lauwarm, es sind Pinienkerne drin und das allerwichtigste für mich: Balsamico-Essig! Der Salat passt zu fast allem, gestern gab es ihn z.B. zu einem Gratinierten Lammlachs mit Rosmarinkartoffeln.

Stimmen: 2
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Lauwarmer Möhrensalat
Gemüse oder Salat? Das ist hier die Frage!
Lauwarmer Möhrensalat
Stimmen: 2
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Gemüse oder Salat? Das ist hier die Frage!
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Portionen 10Minuten 15Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Röstet die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne an, bis sie ganz leicht Farbe bekommen haben. Aber Vorsicht, der Übergang von "ganz leicht Farbe" zu "meteoritenschwarz" ist bei Pinienkernen fliessend! 😉

  2. In der Zeit schält ihr die Möhren, schneidet den Blattansatz und die Spitze ab und schneidet die Möhren längs in 3/4cm breite Scheiben.
  3. Die schneidet ihr dann in ebenso breite Streifen und dann in etwa 3-4 cm lange Stücke.

  4. Nehmt die Pinienkerne aus der Pfanne und lasst sie auf einem Teller auskühlen.
  5. In der Pfanne lasst ihr jetzt 2 EL Olivenöl heißwerden und gebt dann die Möhrenstücke hinein.
  6. Die Möhren werden jetzt etwa 10-15 Minuten angebraten, dabei bitte immer mal wieder umrühren. Wer es mal üben will, kann die Möhren auch in der Pfanne schwenken. (Der Verlust bei Möhren ist nicht so groß... 😉 )
  7. In der Zwischenzeit mischt ihr das restliche Olivenöl, den Zitronensaft, den Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Ahornsirup in einer Schüssel gut durch. Die "Marmeladenglas-Technik: alles rein, zuschrauben und schütteln" ist hier nicht zu empfehlen, weil das durch den Balsamico eine matschbraune Brühe würde. Also bitte nur rühren...
  8. Wenn die Möhren fertig gebraten sind, schüttet ihr sie in eine schöne Schüssel und gebt das Dressing auf die warmen Möhren. Kurz umrühren und dann kommen die Pinienkerne dazu. Nochmal vorsichtig vermischen, fertig!

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Lauwarmer MöhrensalatAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!