Kartoffel-Zucchini-Gratin

Kartoffel-Zucchini-Gratin klingt auf den ersten Blick unspektakulär, nicht wahr? Aaaaaaber hier spielt Ajvar eine Hauptrolle und der gibt dem Gratin eine ganz andere Geschmacksrichtung als man es normalerweise kennt. Das Gratin passt übrigens auch ganz hervorragend zu allen Fleischgerichten, die mit wenig oder ganz ohne Sauce daherkommen. Zum Beispiel zum Falschen Pizzahasen …

Gefunden habe ich das Rezept bei Gusto und ein bißchen nach meinem Geschmack verändert.

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Kartoffel-Zucchini-Gratin
Kartoffeln, Zucchini, gratiniert mit Sahne, Kräutern und Ajvar.
Kartoffel-Zucchini-Gratin
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Kartoffeln, Zucchini, gratiniert mit Sahne, Kräutern und Ajvar.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2Portionen 10Minuten 50Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
50Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Heizt den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Fettet eine Auflaufform mit Butterschmalz ein.
  3. Schält die Knoblauchzehe und zerdrückt sie mit der Knoblauchpresse in die Auflaufform. Verteilt den Knoblauch etwas in der Form.

  4. Wascht die Zucchini, schneidet die Enden ab und die Zucchini in dünne Scheiben. (2-3mm dick)

  5. Schält die Kartoffeln und schneidet sie dann ebenfalls in 2-3mm dicke Scheiben.

  6. Schichtet die Kartoffeln und die Zucchini dachziegelartig in die Auflaufform.

  7. Mischt die Brühe, die Sahne, Alvar, die Kräuter, Salz und Pfeffer und gießt alles über die Kartoffel-Zucchini-Reihen.

  8. Gebt die Auflaufform für 50 Minuten in den Backofen.

  9. Gegen Ende der 50 Minuten würfelt ihr den Appenzeller möglichst klein und streut ihn auf den Auflauf. Backt ihn für weitere 5 Minuten oder bis der Käse geschmolzen ist.

  10. Holt den Auflauf aus dem Backofen und dann könnt ihr auch schon servieren.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

1 comment on “Kartoffel-Zucchini-GratinAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!