Gurkengemüse

Zu Frikadellen gibts nichts besseres als ein paar Salzkartöffelchen und Gurkengemüse. Und hier kommt endlich das Rezept dazu.

Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Gurkengemüse
Gurkengemüse in einer leichten Schmand-Senfsauce und frischer Petersilie.
Gurkengemüse
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Gurkengemüse in einer leichten Schmand-Senfsauce und frischer Petersilie.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2Portionen 10Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Erstmal schält ihr die Gurke mit einem Kartoffelschäler und schneidet anschließend die beiden Enden großzügig ab, die sind nämlich meistens bitter.
  2. Schneidet die Gurke der Länge nach durch.
  3. Dann schnappt ihr euch einen Kaffeelöffel und schabt die Kerne aus den Gurkenhälften.
  4. Anschließend schneidet ihr die Gurke in ca. 1/2 cm breite Halbringe.
  5. Schält die Schalotte, schneidet sie der Länge nach in zwei Hälften, diese Hälften wiederum der Länge nach in Scheiben und dann quer dazu in kleine Würfelchen. Für Fortgeschrittene: schneidet die Schalotte in möglichst kleine Würfelchen!
  6. In einem kleinen Topf zerlasst ihr einen TL Butterschmalz und gebt die Zwiebelwürfelchen dazu. Dünstet sie etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze an.
  7. Dann gebt ihr die Gurken-Halb-Scheiben dazu und dünstet sie ebenfalls für etwa zwei Minuten mit.
  8. Salzt und pfeffert die Gurken und dann gießt ihr das Wasser dazu. Wer mag, kann statt purem Wasser auch Brühe verwenden, dann aber bitte mit dem Salzen und Pfeffern warten und erst mal probieren, wieviel Geschmack die Brühe schon mitgebracht hat!
  9. Lasst das Wasser einmal ordentlich aufkochen und dann köchelt ihr die Gurken für ein paar Minuten. Probiert aus, wie weich die Gurken sein sollen, ich mag sie lieber butterweich, bei mir kochen sie auch schon mal 5-8 Minuten.
  10. Dann gebt ihr den Senf und den Schmand dazu. Gut verrühren und wenn ihr mögt, könnt ihr das Gemüse noch mit etwas Saucenbinder andicken. Jeder, wie er mag. 😉
  11. Zum Schluß schmecke ich mit Salz, Pfeffer und evtl. Zitronensaft ab und gebe die gehackten Kräuter dazu. Ich mag am liebsten Petersilie, man kann aber genauso gut Dill verwenden.
Rezept Hinweise

Als Beilage zu:

Frikadellen

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “GurkengemüseAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!