Zitronen-Rum-Kandis

Für alle, die sich jetzt fragen, was das ist: in Rum-Zucker-Sirup eingelegter Kandiszucker mit Zitronenscheiben. Klingt nach mächtig viel Zucker, da habt ihr schon Recht! Aber unglaublich lecker! Davon einen Teelöffel in einen schönen heißen Tee an einem kalten Wintertag – Herz, was willst du mehr? Oder mit anderen Worten: das ultimative DIY-Weihnachtsgeschenk für jeden Teetrinker!

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zitronen-Rum-Kandis
Das ultimative Weihnachtsgeschenk für jeden Teetrinker! Oder Geburtstag... oder einfach so...
Zitronen-Rum-Kandis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Das ultimative Weihnachtsgeschenk für jeden Teetrinker! Oder Geburtstag... oder einfach so...
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
3Gläser à 250ml 10Minuten 2Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
3Gläser à 250ml 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
2Minuten 30Minuten
Zutaten
Portionen: Gläser à 250ml
Zutaten
Portionen: Gläser à 250ml
Anleitungen
  1. In einem kleinen Topf mischt ihr den Rum mit dem Zucker.

  2. Lasst die Mischung aufkochen und dann solange köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. (Wenn ihr Zucker und Rum mal bei der Arbeit sehen wollt, klickt einfach hier.)
  3. Lasst die Mischung auskühlen. Mit etwas Rühren und Rausstellen dauert das ungefähr 30 Minuten.
  4. Wascht die Biozitrone unter heißem Wasser gut ab und schneidet sie dann anschließend mitsamt der Schale in dünne Scheibchen.

  5. Wenn der Sirup ausgekühlt ist, gehts los.
  6. Füllt eine Lage Kandiszucker in die Marmeladengläschen.
  7. Darauf kommt eine Scheibe Zitrone.

  8. Dann wieder eine Lage Kandiszucker und eine Scheibe Zitrone usw. usw. usw. ...
  9. Wenn das Glas voll ist, holt ihr euch ein Frotteetuch, faltet es ein paar Mal und klopft das gefüllte Glas ein paarmal darauf. Dann setzt sich die Füllung und ihr könnt evtl. noch eine Schicht nachlegen.

  10. Auf die Art und Weise füllt ihr auch die anderen Gläschen.
  11. Zum Schluss füllt ihr die Gläschen mit dem Rum-Zucker-Sirup auf und verschließt die Deckel.

  12. Lasst die Gläschen ein paar Tage durchziehen (nicht im Kühlschrank!) und dann kann es auch schon losgehen mit der Teezeremonie. Oder ihr verschenkt sie zu Weihnachten an einen lieben Menschen?
  13. Tipp: Wenn ich irgendwann mal Arak finde, probiere ich das auch mal damit. Das stelle ich mir echt lecker vor!
  14. Haltbarkeit: ca. 6 Monate
  15. P.S. Falls der Sirup nicht ausreicht, könnt ihr in Ruhe neuen Sirup ansetzen und die Gläschen dann auffüllen. Da kann nichts passieren.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Zitronen-Rum-KandisAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!