Kokos-Kartoffelsuppe mit Salsiccia

Wenn man die Zutatenliste liest, denkt man spontan: “Das passt doch vorne und hinten nicht zusammen!” Ich kann euch versichern: nur Mut, die Suppe ist echt ein Geschmackserlebnis der besonderen Art. Jeder, der sie bisher probiert hat, war begeistert.
Gefunden habe ich die Idee bei Lecker.de und ein bisschen an meinen Geschmack angepasst.

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Kokos-Kartoffelsuppe mit Salsiccia
Hier treffen vermeintlich gegensätzliche Aromen aufeinander und das Konzept geht mehr als auf! Das ist gekochte Synergie!
Kokos-Kartoffelsuppe mit Salsiccia
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Hier treffen vermeintlich gegensätzliche Aromen aufeinander und das Konzept geht mehr als auf! Das ist gekochte Synergie!
Portionen Vorbereitung Kochzeit
3Portionen 30Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Am besten bereitet ihr erstmal alle Zutaten vor. Dann könnt ihr gleich alles zügig nacheinander in die Suppe geben.
  2. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Würfel sollten ca. 2 cm groß sein, sie müssen nachher auf einen Suppenlöffel passen, sonst braucht ihr für die Suppe noch Messer und Gabel...

  3. Die Frühlingszwiebel unter fließendem kalten Wasser abwaschen. Welke Blätter und Wurzelansatz entfernen. Wenn die äußerste Zwiebelhaut schon trocken aussieht, entferne ich sie auch. Danach schneide ich die Zwiebel in ca. 0,5cm große Ringe.

    Frühlingszwiebelringe
  4. Schält die Knoblauchzehe und hackt sie in kleine Würfelchen.

  5. Wascht die Kräuterzweige, schüttelt sie trocken und rebelt die Blättchen ab. Wer mag, hackt die Blättchen dann noch ein bisschen kleiner.

  6. Falls ihr keinen küchenfertigen Spinat gekauft habt, wascht den Spinat und schleudert ihn ganz vorsichtig trocken. Er muss nicht furztrocken sein, also wirklich vorsichtig schleudern.

  7. Und nun zum eigentlichen Hauptdarsteller: der Salsiccia. Wir brauchen nur das Brät, also muss jetzt erstmal die Haut runter. Ritzt die Wursthaut mit einem scharfen Messer auf und holt das Brät aus der Pelle.

  8. So sieht eine gepellte und halbierte Salsiccia aus:

  9. Schneidet die Salsiccia der Länge nach durch und dann quer in ca. 1 cm große Stücke.

  10. Setzt einen großen Topf auf den Herd und lasst ihn heiß werden. Bitte kein Fett zugeben, die Salsiccia ist fettig genug.

  11. Und die kommt nun in den Topf und wird ein paar Minuten krümelig gebraten.Spätestens jetzt merkt man, dass die Wurst fettig genug ist, um ohne weiteres Fett angebraten zu werden.

  12. Gebt dann die Kartoffelwürfel in den Topf und bratet sie ca. 3 Minuten unter Rühren zusammen mit der Salsiccia bei mittlerer Hitze an.

  13. Dann kommen die Frühlingszwiebelringe und die gehackten Knoblauchwürfelchen dazu. Kurz einmal umrühren.

  14. Gebt die Kokosmilch, die Hälfte der gehackten Kräuter und 750 ml Wasser dazu. Salzt und pfeffert die Suppe eher vorsichtig, lieber nachher abschmecken.

  15. Jetzt lasst ihr die Suppe etwa 15 Minuten köcheln, die Kartoffelwürfel sollen gar, aber nicht matschig werden.
  16. Nach den 15 Minuten Kochzeit gebt ihr die Spinatblätter dazu und lasst sie in der Suppe zusammenfallen.

  17. Schmeckt die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und streut die restlichen Kräuter darüber. Dazu gabs bei uns Knoblauchbaguette.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Kokos-Kartoffelsuppe mit SalsicciaAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!