Scones
Bilder können gar nicht beschreiben, wie lecker die kleinen Dinger wirklich sind!!
Portionen Vorbereitung
24Stück 20Minuten
Kochzeit
18Minuten
Portionen Vorbereitung
24Stück 20Minuten
Kochzeit
18Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Heizt den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor und belegt ein Backblech mit Backpapier.
  2. Vermischt in einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker und der Prise Salz.
  3. Dazu kommt die weiche Butter, die Eier und der Joghurt. Dann knetet ihr alles mit den Knethaken des Handmixers gut durch.
  4. Wenn alles einigermaßen verknetet ist, hat der Mixer Feierabend. Den Rest knetet ihr von Hand auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durch.
  5. Dann rollt ihr den Teig mit dem Nudelholz zu einer etwa 2,5 cm dicken Platte aus.
  6. Stippt den Ausstecher kurz in Mehl und stecht damit runde Scheiben aus der Teigplatte aus. Passt aber auf, den Ausstecher bloß NICHT dabei drehen, sonst habt ihr nachher ein ganzes Blech mit lauter „schiefen Türmen von Pisa“. Also einfach reindrücken und mit der Füllung rausheben. Dann drückt ihr den Teigkreis vorsichtig raus und legt ihn auf das Backblech.
  7. *So verfahrt ihr weiter, bis der ganze Teig aussieht wie ein Schweizer Käse. Dann knetet ihr den Rest wieder zusammen, rollt ihn wieder aus und stecht weiter Teigkreise aus. Bei * wieder anfangen, bis nix mehr da ist!
  8. In einer kleinen Tasse vermischt ihr mit einem Teelöffel das Eigelb mit dem Wasser und bepinselt die Scones damit.
  9. Gebt das Blech in den Backofen auf die zweite Schiene von unten und backt die Scones für ca. 18 Minuten, bzw. bis sie richtig schön goldig braun sind.
  10. Rausholen und unbedingt lauwarm servieren. -) Mit Butter oder Clotted Cream (gibts im British Shop oder im Internet) und auf jeden Fall Erdbeermarmelade servieren. Ich habe aus 500 g Erdbeeren, 3 dünnen Stangen Rhabarber, ein paar frischen Basilikumblättern und 300g Gelierzucker 2:1 eine schnelle Erdbeermarmelade gekocht…

Rezept teilen 🙂