Karamellisierte Tomaten
Tomaten, Zucker, Salz und Pfeffer, mehr braucht ihr nicht…
Portionen Vorbereitung
2Portionen 1Minute
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 1Minute
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Wascht die Tomaten und entfernt mit einem kleinen scharfen Küchenmesser den Strunk, indem ihr ihn kegelförmig rausschneidet.

  2. Halbiert die Tomaten. Wer mag schneidet oben und unten noch eine dünne Scheibe weg, dann haben sie gleich in der Pfanne mehr Stand.
  3. Verstreut den Zucker gleichmäßig in einer kleinen (!) Pfanne. Schaltet den Herd an (mittlere Hitze) und macht erstmal weiter nichts!!!

  4. Nicht rühren, nicht schütteln, gar nichts tun! Ich weiß, das fällt schwer, aber es muss sein, sonst klumpt der Zucker und wird betonhart.
  5. Irgenwann fängt der Zucker an, sich leicht zu verfärben. Ab hier solltet ihr bei der Pfanne bleiben. Aber immer noch nicht rühren!

  6. Erst, wenn er eine schöne goldbraune Farbe hat, könnt ihr vorsichtig ein bißchen rühren. Oder einfach den restlichen Zucker durch Schütteln gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Der Rest schmilzt spätestens dann, wenn die Tomaten in die Pfanne kommen.

  7. Gebt die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne und lasst sie von jeder Seite ein paar Minuten anbraten.

  8. Salzt und pfeffert die Tomaten ein wenig und dann könnt ihr auch schon probieren. Sie passen sowohl als Beilage zu einem schönen Steak wie auch zu einem Rührei.

  9. Wer sich jetzt gerade fragt, wie man die Pfanne wieder sauber bekommt. Kein Problem, mit etwas heißem Wasser löst sich der Zucker ganz schnell auf. 😉

Rezept teilen 🙂