Hähnchenbrust mit Speck und Tomaten

Im Moment gehe ich, wie wahrscheinlich viele andere auch, nur zweimal die Woche einkaufen: einmal abends relativ spät zu Rewe und kaufe da Dinge, von denen ich denke, dass sie mir in den kommenden 7 Tagen nützlich sein können und einmal in den Hofladen meiner Freundin Ursula. Dort kaufe ich dann Geflügel sowie frischen Salat und Gemüse auf Vorrat. Ergänzt wird das ganze manchmal noch um Nudeln (aus Eiern von Ursulas Hühnern), selbige Eier und weitere Spezialitäten aus der Region. Aus dieser Situation ist dieses Rezept entstanden: schauen, was da ist und was draus machen!

Falls einige von euch jetzt sagen: sowas Ähnliches hat sie doch schon mal beschrieben?! Ja, Ähnlichkeiten mit einem älteren Rezept von mir sind vorhanden. Dieses hier bringt aber noch einige weitere Aromen an den Start. 😉

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Hähnchenbrust Toskana
Die getrockneten Tomaten verleihen dem Essen etwas Süditalien-Flair, der Ketchup steuert Süße bei und der Noilly Prat rundet alles wunderbar ab.
Hähnchenbrust Toskana
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Die getrockneten Tomaten verleihen dem Essen etwas Süditalien-Flair, der Ketchup steuert Süße bei und der Noilly Prat rundet alles wunderbar ab.
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
2Personen 10Minuten 30Minuten 3Stunden
Portionen Vorbereitung
2Personen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 3Stunden
Zutaten
Portionen: Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
Ein paar Stunden vorher:
  1. Wascht die Basilikumstängel, zupft die Blättchen ab, trocknet sie in Küchenkrepp und schneidet sie in schmale Streifen.
  2. Gebt sie zusammen mit den getrockneten Tomaten und den drei EL Sonnenblumenöl in ein verschließbares Glas und lasst alles gut durchziehen. Sonnenblumenöl, weil man es auch gut zum Braten verwenden kann und selber machen, weil es dann so schmeckt, wie man es braucht oder will.
Los gehts...
  1. Fischt den Basilikum aus dem Öl und parkt ihn auf einem kleinen Tellerchen. Das Öl bitte nicht weggießen, damit bratet ihr gleich das Fleisch an.

  2. Schneidet die getrockneten Tomaten in kleine Würfelchen.

  3. Schält die Zwiebel und halbiert sie. Schneidet die Hälften der Länge nach in dünne Scheibchen und dann quer in kleine Würfelchen. Zum Verdeutlichen kommt hier noch mal das legendäre Zwiebel-in-Würfel-schneiden-Video.

  4. Schneidet das Hähnchenbrustfilet in 1/2cm dicke Scheiben.
  5. Lasst das aromatisierte Öl in einer großen Pfanne heiß werden und bratet das Hähnchenbrustfilet darin in zwei Durchgängen zart goldbraun an.

  6. Wenn die zweite Portion Fleisch fertig ist, gebt ihr die erste Lage wieder dazu in die Pfanne und salzt und pfeffert das gesamte Fleisch. Rührt gut um oder schwenkt direkt die ganze Pfanne und dann kommt das gewürzte Fleisch zurück auf den Teller. Bitte vorsichtig salzen, nachher kommt ja auch noch Speck dazu.

  7. In die Pfanne gebt ihr jetzt die Speck- und Zwiebelwürfel und dünstet beides ein paar Minuten an.

  8. Gebt dann die getrockneten Tomaten-Würfelchen dazu und dünstet alles für 1-2 Minuten weiter an.
  9. Jetzt kommt der Ketchup und ein großzügiger Schuss Noilly Prat (oder Weinbrand) dazu. Kurz umrühren und mit der Schlagsahne aufgießen.
  10. Lasst die Sauce ein, zwei Minuten köcheln und gebt dann das Fleisch dazu, damit es wieder heiß werden kann. Schmeckt die Sauce gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer ab - ist aber eigentlich nicht nötig.
  11. Kurz vor dem Servieren gebt ihr noch die Basilikumblättchen (die ihr so schön aus dem Öl gefischt habt) dazu. Fertig!
  12. Bei uns gab es dazu Nudeln und einen grünen Salat.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Hähnchenbrust mit Speck und TomatenAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!