Hähnchen-Tomaten-Pfanne
Die getrockneten Tomaten geben der Nudelsauce den richtigen Schliff…
Portionen Vorbereitung
3Portionen 15Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 15Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Setzt einen großen Topf mit Wasser auf den Herd und bringt das Wasser zum Kochen.
  2. In der Zwischenzeit schält ihr die Schalotte, halbiert sie der Länge nach, schneidet die Hälften längs in dünne Scheiben und die Scheiben dann quer in kleine Würfel.

  3. Schneidet die Hähnchenbrustfilets in ca. 3cm große Würfel.

  4. Fischt die getrockneten Tomaten aus dem Öl und schneidet sie in ca. 2 cm große Stücke.

  5. In einer großen Pfanne lasst ihr zwei EL Butterschmalz/ Traubenkern- oder ein anderes hoch erhitzbares Öl (also kein kaltgepressetes Olivenöl) heiß werden und schwitzt die Schalottenwürfel darin an. Gut umrühren und solange dünsten, bis die Schalotten ein bisschen Farbe bekommen haben.
  6. Dann gebt ihr das Fleisch dazu und bratet es unter gelegentlichem Rühren rundherum an. Nur anbraten, zum Garen bekommt es noch Zeit genug! Salzt und pfeffert danach die Fleischwürfel.
  7. Jetzt kommen noch die Tomatenstücke dazu und dann könnt ihr auch schon die Sahne angießen.

  8. Falls in der Zwischenzeit euer Nudelwasser kocht, gebt ordentlich Salz rein und kocht die Nudeln nach Packungsanweisung al dente.
  9. Zurück zur Sauce: lasst die Sahne aufkochen und köchelt die Sauce bei geringer Hitze, bis die Sauce anfängt, etwas anzudicken.

  10. Wenn die Nudeln fertig sind, gebt sie direkt aus dem Kochwasser in die Pfanne zum Fleisch.

  11. Kurz umrühren und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept teilen 🙂