Hackfleisch-Muffins mit karamellisierten Erdnüssen

Kleine asiatisch angehauchte Hackfleisch-Muffins. Crunchy-scharfe Erdnüsse mit einem Hauch Süße geben hier den letzten Schliff.

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Hackfleisch-Muffins mit karamellisierten Erdnüssen
Kleine pikante Häppchen mit Ingwer und Knoblauch gewürzt. Das Tüpfelchen auf dem "i" ist das Topping: die karamellisierten Erdnüsse. Süß trifft salzig.
Hackfleisch-Muffins mit karamellisierten Erdnüssen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Kleine pikante Häppchen mit Ingwer und Knoblauch gewürzt. Das Tüpfelchen auf dem "i" ist das Topping: die karamellisierten Erdnüsse. Süß trifft salzig.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
18Stück 45Minuten 35Minuten
Portionen Vorbereitung
18Stück 45Minuten
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
Portionen: Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Kocht den Reis in Salzwasser gar und lasst ihn in einem Sieb abtropfen.
  2. Den Ingwer schälen und dann in schmale Scheiben schneiden. Die wiederum schneidet ihr in schmale Streifen und daraus dann klitzekleine Würfelchen.
  3. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Von den Frühlingszwiebeln entfernt ihr das äußere Blatt (Grün und Weiß) und schneidet die Spitzen (grüne Seite) und die Wurzeln (weiße Seite) ab. Wascht sie dann unter fließendem Wasser ab und schneidet sie quer in schmale Streifen.
  5. Die Möhren bitte schälen und auf der groben Reibe raspeln.
  6. Den Knoblauch ebenfalls schälen und mit einem schmalen, scharfen Messer in kleine Würfelchen schneiden. Das Prinzip ist dasselbe wie beim Ingwer.
  7. Lasst eine mittlere Pfanne heiß werden, gebt das Öl dazu und bratet die Möhrenraspel und die Ingwer- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Hitze für ein paar Minuten an. Dann würzt ihr das Ganze mit 1-2 EL Sojasauce. Die Möhren bekommen dann einen etwas dunkleren Farbton, das gehört so! 😉
  8. Füllt die Möhren-, Ingwer-, Knoblauchmischung in eine große Schüssel um und lasst sie einen Augenblick abkühlen. Dann gebt das Schweinehack, die Frühlingszwiebelringe, die Eier* und den abgekühlten und abgetropften Reis sowie großzügig Salz und Pfeffer dazu. Vermischt das Ganze zu einem geschmeidigen Fleischteig.

    *Die Eier natürlich schön einzeln in eine Tasse aufschlagen und dann erst zur Hackmasse dazugeben.

  9. Gebt je ein Papierförmchen in die Muffinblechvertiefungen. Man kann die auch einfetten, aber es ist bei einer Masse mit "Ei drin" hinterher eine elende Schweinerei, die Muffinbleche wieder sauberzubekommen. Dann lieber Papierförmchen!! Wer auf "Nummer Sicher" gehen will, packt sogar zwei davon in jede Vertiefung.
  10. Ich stelle immer zwei Muffinbleche so ineinander, dass ich 20 Förmchen zur Verfügung habe. Erstens komme ich dann mit der Masse hin und zweitens passt das dann gerade noch so auf den Gitterrost. Wenn man nur ein Blech hat, kann man die Muffins auch nacheinander backen. Oder man stellt die Muffinform auf ein Blech und füllt den Rest des Teigs in jeweils 2 ineinander gestellte Papierförmchen und stellt diese neben die Muffinform direkt auf das Blech.
  11. Füllt den Fleischteig in die Förmchen und streicht ihn ein bißchen glatt. Da muss ja nachher noch die Erdnussgeschichte drauf passen. Also 18 Stück gibt das auf jeden Fall, man kann aber auch 20 draus machen!
  12. Gebt die Bleche in den Backofen und backt die Muffins 20 Minuten. Den Backofen nicht ausschalten, den brauchen wir gleich noch mal.
  13. Jetzt hackt ihr die Erdnüsse in grobe Stücke.
  14. In einer beschichteten Pfanne werden die Erdnüsse zusammen mit der Sweet-Chilisauce karamellisiert, d.h. ein bis zwei Minuten angebraten. Seid vorsichtig, diese Sauce brennt schnell an. Also immer schön rühren und im Auge behalten.
  15. Nach den 20 Minuten holt ihr die Muffins kurz aus dem Backofen und verteilt die Erdnuss-Chili-Masse in die Förmchen.
  16. Backt die Muffins dann noch mal für weitere 10 Minuten. Dann holt das Blech aus dem Backofen und lasst die Muffins erst mal 5-10 Minuten in Ruhe.
  17. Für alle, die keine Papierförmchen verwendet haben: Anschließend löse ich die Muffins mit einem Messer aus der Form: einmal am Rand entlang und dann vorsichtig druntergleiten lassen. Die Muffinbleche sofort in Spülwasser einweichen, dann habt ihr zumindest eine reelle Chance, sie wieder sauber zu bekommen.

    Für alle anderen: hebt die Muffins an den Papierförmchen aus den Vertiefungen.

  18. Die Muffins schmecken übrigens auch kalt. Zu Dekozwecken kann man sie in frische Papierförmchen umsetzen und mit dem in schmale Streifen geschnittenen Grün einer Frühlingszwiebel (einen halben Bund habt ihr ja sicher noch?) bestreuen.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

1 comment on “Hackfleisch-Muffins mit karamellisierten ErdnüssenAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!