Gnocchipfanne

Als ich meinen Mann gefragt habe, wie wir das Essen von heute abend nennen sollen, sagte er “Lecker”?! So kann man ein Gericht natürlich nicht nennen, aber er hatte auf jeden Fall Recht! In dieser Gnocchipfanne trafen sich Kühlschrankreste wie marinierte Grillkoteletts, Ziegenfrischkäse und Bohnen, ergänzt durch frisch eingekaufte rote Paprika und Gnocchi aus dem Kühlregal. Letzere kann man auch selber machen, aber für ein schnelles Abendessen dürfen es guten Gewissens auch gekaufte sein.

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Gnocchipfanne
Schöne Farben, tolle Aromen und (fast) alles, was im Kühlschrank ist, kann rein!
Gnocchipfanne
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Schöne Farben, tolle Aromen und (fast) alles, was im Kühlschrank ist, kann rein!
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2-3Portionen 30Minuten 15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2-3Portionen 30Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor und sucht euch eine Auflaufform. Ich habe eine Quicheform verwendet.
  2. Von den gewaschenen Prinzessböhnchen schneidet ihr die Spitzen ab. In einem kleinen Topf kocht ihr Wasser auf, gebt Salz hinein und gart die Bohnen bei mittlerer Hitze für ca. 10-15 Minuten, je nachdem, wie dick sie sind. Also leicht köcheln lassen, die Bohnen sollen noch bissfest sein. (Roh sind Bohnen übrigens giftig!)

  3. Wenn die Bohnen fertig sind, giesst sie in ein Sieb ab und lasst sie abtropfen.

  4. In einem etwas größeren Topf kocht ihr Wasser für die Gnocchi auf. Salzt es und kocht die Gnocchi nach Packungsanweisung. Bei mir waren das nur zwei Minuten, sodass ich mir das eher für den Schluss der Vorbereitungen aufgehoben habe.

  5. Wenn die Gnocchi fertig sind, giesst sie in ein Sieb ab.
  6. Wascht die Paprika, schneidet sie in etwa 2 cm breite Streifen und dann in Quadrate.

  7. Schneidet die Koteletts in gut 1cm dicke Streifen und halbiert diese noch einmal, so dass mundgerechte Stücke entstehen.

  8. In einer großen Pfanne lasst ihr etwas Butterschmalz heiß werden und bratet das Fleisch portionsweise kräftig an. Gebt die fertig gebratenen Fleischportionen schon mal in die Auflaufform.

  9. Im Bratfett könnt ihr dann erst kurz die Paprikaquadrate anbraten und wenig später dann noch die Schinkenwürfel zugeben. Alles gut umrühren und kurz zusammen weiterbraten.
  10. Jetzt kommen die Gnocchi, die gekochten Bohnen, die Paprika- und Schinkenwürfel zum Fleisch in die Auflaufform. Vermischt vorsichtig alles miteinander, dann salzt und pfeffert ihr alles noch einmal vorsichtig.
  11. Hier seht ihr jetzt alle Zutaten zusammen:
  12. Verteilt jetzt mit Hilfe von zwei Teelöffeln den Ziegenfrischkäse in der Auflaufform.
  13. Wascht den Thymian unter fließendem Wasser kurz ab. Rebelt die Thymianblättchen von den Stängeln und verteilt sie ebenfalls in der Auflaufform. Ich hatte heute sogar Thymianblüten, die habe ich gleich mit verteilt.
  14. Jetzt kann die Auflaufform für 15-20 Minuten in den Backofen und dann wünsche ich euch einen guten Appetit.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “GnocchipfanneAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!