Apfel-Marzipan-Marmelade

Ich mag Äpfel und mein Mann mag Marzipan. Also, was liegt näher, als daraus Marmelade zu machen?! Sie passt hervorragend in die Jahreszeit und ein nettes weihnachtliches Mitbringsel ist sie auch. Und sie schmeckt hervorragend zu Scones

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Apfel-Marzpan-Marmelade
Apfel-Marzpan-Marmelade
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung Kochzeit
5Gläschen 20Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
5Gläschen 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Portionen: Gläschen
Zutaten
Portionen: Gläschen
Anleitungen
  1. Spült eure Marmeladengläschen mitsamt den Deckeln lieber noch mal heiß aus und lasst sie auf einem sauberen Geschirrtuch abtropfen.

  2. Stellt euch ein kleines Tellerchen in den Kühlschrank, damit testet ihr nachher, ob die Marmelade garantiert.
  3. In einen Topf, wo gleich auch noch die Apfelwürfel reinpassen müssen, gebt ihr schon mal 150ml Wasser und den Saft einer halben Zitrone.
  4. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel (1cm) schneiden. Jedesmal, wenn ein Apfel fertig gewürfelt ist, gebt ihr ihm sofort in das Zitronenwasser und rührt einmal um, damit die Apfelwürfel nicht braun werden.
  5. Wenn alle Äpfel gewürfelt sind, stellt ihr den Topf auf den Herd und lasst alles einmal aufkochen.

  6. Lasst die Mischung für 5 Minuten köcheln und giesst dann etwa die Hälfte der Flüssigkeit wieder ab.
  7. Püriert die Äpfel mit dem Pürierstab.

  8. Reibt das Marzipan auf der groben Reibe und gebt es zusammen mit dem Gelierzucker und der restlichen Zitronensaft (2. Hälfte der Zitrone) und dem Bittermandelöl zu den pürierten Äpfeln.
  9. Alles verrühren und unter Rühren aufkochen. Am besten haltet ihr jetzt auch noch mal kurz den Pürierstab rein und vermischt vor allem das Marzipan gleichmäßig. Passt aber auf, dass ihr euch nicht verbrennt, das spritzt und blubbert nämlich ganz ordentlich
  10. Amaretto einrühren, gut umrühren und dann die Marmelade in die vorbereiteten Gläschen füllen. Diese stellt ihr anschließend für 5 Minuten auf den Kopf. Dreht sie dann wieder um und lasst sie abgedeckt in aller Ruhe auskühlen. Dann klappts auch mit dem Gelieren.

  11. Tipp: Während des Abfüllen in die Gläschen solltet ihr die Masse immer wieder gut umrühren, damit sich das Pektin (zuständig fürs Gelieren) gleichmäßig verteilen kann.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Print Recipe
Powered byWP Ultimate Recipe

0 comments on “Apfel-Marzipan-MarmeladeAdd yours →

Deine Meinung interessiert mich!